Immutines

Forschungen

Tabelle 1 - Feldversuche an der Universität von Louisiana in einem kontaminierten Boden mit Nematoden. Prozentuale Ausbeute im Vergleich zu Kontrollgruppen.

Tabelle 1 - Feldversuche an der Universität von Louisiana in einem kontaminierten Boden mit Nematoden. Prozentuale Ausbeute im Vergleich zu Kontrollgruppen.

Feldversuche an der Universität von Louisiana in kontaminierten Boden mit Nematoden

In 2007 wurde ein Feldversuch, von Cal-Agri Produkte gesponsert von Dr.Edward Mc Gawley auf Mais durchgeführt an der Universität von Louisiana in Baton Rouge mit den folgenden Ergebnissen. Zwei experimentelle Seiten und Kontrolle wurden bei Impflanzen mit einer einzigen Anwendung Sea-Crop/Immutines behandelt. Einer wurde met 18 Liter pro Hektar und die andere mit 36 ​​Litern pro Hektar behandelt. Im Vergleich mit der unbehandelten Gruppe, die Zunahme in den beiden getesteten Gruppe war 58,15 % und 94,9 %.

Im Jahr 2008 Cal-Agri Products wurde zusätzliche Feldversuche an der Universität von Louisiana in Baton Rouge von Dr. Mc Gawley ausgefuhrt. Bei diesen Tests wurde Sea-Crop/Immutines in eine zwei procentige Verdünnung (2%) als Wurzel dip bei umplanten verwendet. Die Behandlung ergab die folgenden Steigerungen in marktfähige Früchte. Tabelle 1. Alle Versuche bei LSU wurde ausgeführt in mit Nematoden kontaminierten Bodens geimpft mit Nematoden vor oder während der Pflanzung.

Sea-Crop® und Immutines™ sind ein und dasselbe Produkt und werden hier, zusammen wie Sea-Crop/Immutines gebraucht.

Table 2 - County Line Farm 2012 Winter Tests

 Table 2 - County Line Farm 2012 Winter Tests

Feldversuche von Collé Agriculture 2012

County Line Farm 2012 Winter Tests

Im Frühjahr 2012, wurde bei Collé Agriculture Feldversuche ausgeführt auf einem kommerziellen Bio-Bauernhof in Southern California. Die Ergebnisse hier, geben die Leistungen wieder von Sea-Crop/Immutines unter ökologischen Anbau bedingungen.

Das erste Zielwar, Bestimmen, ob einer Erhöhung in der Ausbeute realisiert werden könnte, wobei die einzige Variable die Zugabe von Sea-Crop/Immutines ist. Das zweite Ziel war es festzustellen, oder Produkte, die erzeugt werden unter kommerziellen Bedingungen und behandelt mit Sea-Crop/Immutines ein größer Ernährung enthalten sollte.

Es wird beschlossen die folgende Kulturen zu prüfen. Rote Beete, Karotten, Blumenkohl, Fenchel, Spinat und Mangold. Diese Kulturen wurden gezüchtet in Feldern gedüngt mit Fischmehl, Hühnermist und mit Makro-und Mikro mineralische Bodenverbesserern.

Ein Teil jeder Ernte war zusätzlich zu der normalen Düngung behandelt mit Sea-Crop/Immutines. Insgesamt wurde drei verschiedene Anwendungen ausgeführt. Eine Behandlung des Bodens und 2 Blattspray Anwendungen, insgesamt 38 Liter pro Hektar. Die größeren, unbehandelten Teile jeder Ernte dienten als Kontrollgruppe.

Wie aus Tabelle2 ersichtlich ist, sind signifikante höhere Ernteerträge realisiert. Für Blumenkohl und Spinat, war die gesamten Ernte verwendet. Die übrigen Figuren sind aufmarktfähige Renditen basierend, nach Aussortieren von untermaßigen Produkten.

Die nächste Tabelle der Resultate, Tabelle 3

Tabelle 3, von der gleichen Untersuchung, zeigt vergleichende Trockensubstanz gehalten.Trocken masse wird hier definiert, wie alle anderen Substanzen wie Wasser. Trockenmasse enthält Eiweiß, Ballaststoffe, Fett, Mineralien, Kohlenhydrate usw.

Tablelle 3 County Line Farm 2012 Winter Testen

Trockenmasse % Differenz von Kontrolle

Geflanste Gewächse3 Applikationen
% Zuhname
Beete
+5.97
Karotten-0.95
Blumenkohl+12.02
Fenchel+2.82
Spinat+1.42
Mangold+55.21
Der Durchschnitt der 6 Arten+12.72

Trockenmasse Erhöhung, zeigt erhöhte Geschmacksverstärkung, bessere Haltbarkeit und höhere Nährstoffdichte

Table 4 - County Line Farm 2012 Winter Tests

Table 4  - County Line Farm 2012 Winter Tests

Table 6 - County Line Farm 2012 Winter Tests

Table 6 - County Line Farm 2012 Winter Tests

Table 7 - County Line Farm 2012 Winter Tests

Table 7 - County Line Farm 2012 Winter Tests

Forschungen

Prozentuale Brix. Dies ist eine Messung des Zuckergehalts in einer wässrigen Lösung. Während der Tests wurden Brix Analysengemacht von der Kulturpflanzen mit einer optischen Gerät, die so genannte Brix Refraktometer.

Neben der Analyse des Zuckergehalts, liest das Refraktometer alles, was löslich ist in den flüssigen Teil der Pflanze wie z. B. Vitamine, Enzyme und Hormone.

Tabelle 4 zeigt, dass die behandelten Gewächse höher Brix-Werte haben gegenüber der unbehandelten Kontrollgruppe. Diese Ergebnisse sind eine gute Bestätigung der Trockenmasse Werte in Tabelle 3 oberhalb.

Ähnlich wie bei der Trockenmasse, zeigen Brix Erhöhungen verbessertem Geschmack, verbesserte Haltbarkeit und eine erhöhte Nährstoffdichte von Nährstoffen. Tabelle 5 zeigt, eine erhebliche Reduzierung der Insektenschäden in den behandelten Parzellen im Vergleich zur Kontrolle.

Table 5 County Line Farm 2012 Winter Tests
Insekt Schadensreduktion % Änderungen im Vergleich zur Kontrolle

Geflanste Gewächse
2 Anwendungen
% Reduktion


3
Anwendungen
% Reduktion

Beete
0.0
100.0
Karotten33.3
33.3
Blumenkohl15.0
45.0
Fennel
-
-
Spinat-
-
Mangold33.3
33.3
Der Durchschnitt der 4 Arten20.4
52.9

Es gab keinen messbaren Verlust von Insekten in Fenchel und Spinat.

Dieses Resultat zeigt deutlich, dass in jeder Kategorie: Ertrag,Trockenmasse, Brix und Insektenschäden Reduktion eine kumulatives Vorteil ist mit die zusätzlichen Applikationen.

Tabelle 6 zeigt, dass der Proteingehalt erhöht wird, wenn die Pflanzen mit Sea-Crop/Immutines behandelt sind.

In einer Welt, die hungert nach Proteine sind diese Zahlen sehr deutliche Steigerungen. Der durchschnittliche Proteine Anstieg für die sechs Arten war 19,73%.

Alle diese Tests von Dritten ausgeführt zeigen dass Sea-Crop/Immutines in der Lage ist gleich so gut oder besser zu leisten wie den festen Meersalzen von Dr.Murray. Dies bedeutet, dass die Bio-Wirkstoffe in Meerwasser konzentriert werden können, dass der Transport und die Anwendung von Meerwasser Konzentraten einfacher und billiger macht. In vielen Fällen kann man auch Stickstoff und anderen Düngemitteln sparen ohne Verlust der Produktion und in manchen Fällen sogar erhöhte Produktionen erwarten. Alles ist abhängig von der Bodenart. Ein Feldversuch bei einem Züchter in Popcorn in Indiana USA, John Kempf von Advancing Eco-Agriculture zeigt die folgende Tabelle 8.

Tabelle 8

JahrStickstoff
pro Hektar
% reduction
durchschnittlichen Ertrag in IndianaDieser Farm Ausbeute% besser
1
71 kg
0
816 kg
1134 kg
39
2
52,6 kg
26.5
1315 kg
1814 kg
38
3
50,2 kg
30
1361 kg
2268 kg
67

Foto 1 - Karotten 17 Wochen nach der Aussaat

Foto 1 - Karotten 17 Wochen nach der Aussaat

Foto 2 Den Spinat auf der rechten Seite gezeigt hat 2 Anwendungen von Sea-Crop bekommen

Foto 2 Den Spinat auf der rechten Seite gezeigt hat 2 Anwendungen von Sea-Crop bekommen

Foto 3 - Spinat Ernteergebnisse März 2012 @ 57 Tage 2012

Foto 3 - Spinat Ernteergebnisse März 2012 @ 57 Tage 2012

Forsung County Line Farm 2012 Winter Tests

Foto 1 zeigt einen Vergleich zwischen karotten gesät im gleichen Feld am gleichen Tag. Die Karotten auf der rechten Seite haben drei Düngungen enthalten mit Immutines. Ein Bodenbehandlung und zwei Blattspray Behandlungen.

karottenTest ergebnisse:

  • Datum der Aussaat- 19/10/2011
  • Datum Bodenbehandlung– 20/10/2011, 19 liter, reine immutines pro Hektar in einer 5% igen Immutines Lösung zusammen mit 19 Liter Melasse pro Hektar in einer 5% igen Lösung.
  • Auswachsen - 26/10/2011
  • Erste BlattSpray Datum 16/11/2011, 9,5 liter pro Hektar Immutines in einer 2 % igen Konzentration.
  • Zweiten BlattSpray Datum 7/12/2011, 9,5 liter pro Hektar Immutinesat in einer 2% igen Konzentration.
  • Erntezeitpunkt- 13/2/2012, Wachstum-Zyklus-118 dagen
  • Marktfähigen Ertrag % Erhöhung 41.57%
  • Brix Meter Refracto Analyse Zunahme 30%
  • Insektenschäden Verringerung 33%

Foto 2 rechts Spinat mit 2 Anwendungen Immutines links Kontrolle. Foto 3 unten vergleicht die unbehandelte Kontrolle mit Spinat, die drei Anwendungen Immutines erhalten hat.

Tabelle 9 -Test-Spinat % Steigerung im Vergleich zur Kontrolle

Kategorie2 Anwendungen Immutines3 Anwendungen Immutines
Brix. Durchschnitt von vier Parzellen+28.6%
+23.8%
Frisch Gewicht 35 repräsentative Pflanzen jedes Kategorie+43%
+70.1%
Trockenmasse Zunahme+11.8%
+ 5.9%

Photo-9 --- Rosemary vergleichenden Testergebnisse. Cal-Agri-in Eugene, Oregon

Photo-9 --- Rosemary vergleichenden Testergebnisse. Cal-Agri-in Eugene, Oregon

Rosemary(Salem)junge Stecklinge wurden transplantiert und mit Sea-Crop/Immutines bis 30 Liter pro Hektar behandelt. Baumwollsamen Mehl wurde als organischer Dünger sowohl in der behandelten und unbehandelten Gruppe verwendet.

Nach 30 Tagen wurden die Pflanzen aus den Töpf enentnommen, gewaschen und in seiner Gesamtheit, so dass es eine Trockensubstanz Vergleich vorgenommen werden könnten.Dass prozentuale Vorteil der Sea-Crop/Immutines behandelten Gruppe ist unten dargestellt.

Tabelle 10

Beginndatum19-07-07
Laufzeit45 Tagen
Wiederholungen6
*Trockensubstanz Zunahme Wurzeln23.14%
*Trockensubstanz Zunahme Oberteile15.29%
*Trockensubstanz Zunahme Summe17.24%

*Trockensubstanz Zunahme der Sea-Crop/Immutines behandelten Pflanzen